Nun wird es Zeit, mich auch vorzustellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun wird es Zeit, mich auch vorzustellen

      Hallo an alle Puzzlesüchtigen,

      auf dieses Onlineportal bin ich gestoßen durch die Googlesuche nach einem ganz bestimmten Puzzle.
      Bei euch wurde ich auch fündig, allerdings war mir das Porto aus Österreich dann doch zu heftig. :/
      Muss ich eben noch etwas länger suchen. ;)

      Heute habe ich endlich mal die Zeit gefunden mich ein wenig einzulesen und dabei erleichtert festgestellt, dass es viele Verrückte gibt, die Puzzle ohne Ende horten. :/
      Mit eurer Hilfe konnte ich eine eigene Fundgrube ins Leben rufen und bin nun auch dabei, etwas vom großen Stapel abzubauen.

      Das mit dem Puzzle-Marathon habe ich noch nicht richtig verstanden. Puzzelt ihr dann ununterbrochen ohne Pause oder wie muss ich mir das vorstellen?

      Meine ersten Puzzle habe ich auf einem Trödelmarkt erstanden. Inzwischen kaufe ich die meisten neu oder zu mindestens neuwertige. Wahrscheinlich eine Macke von mir. So wie manche Leute sich keine Bücher aus der Bücherei ausleihen, weil die schon durch so viele Hände gingen.
      Was ich gern puzzle kann ich gar nicht so genau sagen. Das Motiv muss mich einfach irgendwie ansprechen. Allerdings bin ich kein großer Freund von Landschaften. Auch für große Puzzle kann ich mich nicht so recht begeistern. Ich liebe es auf dem Sofa zu sitzen und beim Puzzeln fern zu sehen oder Hörbücher zu hören. Da sind große Puzzle sehr unpraktisch. :rolleyes:

      Meine Favoriten sind derzeit: Colin Thompson, Ciro Marchetti u.ä.

      Puzzle dürfen für mich auch nicht zu schwer sein. Wenn ich am Abend nur 10 Teile finde, macht es mir keinen Spaß. So erging es mir nämlich beim Puzzle: "Me to you" und dabei fand ich das Motiv soooooooooooooooo schön. ;(

      Ich freue mich jedenfalls, dieses Portal gefunden zu haben, und hoffe, dass ihr mich in eurem Kreis aufnehmt.
      Solange Kakaobohnen am Baum wachsen ist Schokolade für mich Obst
      Lager - auf meinem Tisch - Fundgrube
      gelegt in :
      2017 - 2018
    • Hallo Pauwiem,

      dann mal ein herzliches -welcome- !

      Es geht Dir wohl wie vielen hier im Forum... ;)

      Zum Marathon: es gibt einmal die monatlichen Marathen (500er / 1000er), bei dem meist nur 1 Puzzle währenddessen gelegt wird.
      2 x im Jahr (Januar/Juli) gibt es den Mega-Marathon, er startet Freitags um 0:01 Uhr und endet Sonntags um 24 Uhr. Dabei geht es darum, möglichst viele Teile zu legen, um evtl. Rekorde aus den letzten Jahren zu toppen.
      Dabei sind auch nicht registrierte User als Hilfe gerne gesehen.

      Vielleicht magst Du Dir einfach mal diesen Foren-Bereich HIER genauer anschauen.
      -denta-
      Viele Grüße

      magihabbi/Margit

      Meine Fundgrube - frisch durchgeputzt!
    • -welcome-
      aus den Tiefen des Ruhrgebiets in den hohen Norden!

      Du hast da in deiner Fundgrube schon schöne Stücke dabei!

      Weiter so, denn hier bist du genau richtig :)
      Ein Stückchen Schokolade enthält gerade so viel Energie, wie man braucht, um sich noch ein Stück zu nehmen
      LG Sanne

      mein Fundgrübchen:
      shaddowww's Abgabe-Puzzle


    • Auch von mir ein herzliches Willkommen!

      -welcome-
      Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist... -wegrenn-
    • Pauwiem schrieb:

      Bei euch wurde ich auch fündig
      ... wundert mich nicht, ich möchte nicht gerne wissen welche Sammlungen hier im Verborgenen existieren :D

      Auch von mir ein herzliches -welcome- !

      Zu entdecken hast du ja erstmal genug :shock:
      Run, rabbit run _ Dig that hole, forget the sun _ And when at last the work is done _ Don't sit down it's time to dig another one.
      (Pink Floyd: Breathe)
    • Hallo Pauwiem,

      von mir ganz aus dem Süden ein herzliches Willkommen hoch in den Norden und viel Spaß hier. Hier bist Du genau richtig bei uns Puzzleverrückten.

      Gruß Birgitt -Z3-
    • Hallo Pauwien und -welcome-

      Danke für Deine ausführliche Vorstellung. Auf das Problem mit den "Auf dem Karton sah das Motiv so schön aus"-Puzzlen möchte ich gern eingehen: Mir ging es am Anfang ähnlich. Ich hab geschaut, ob mich das Motiv anspricht. Nach nunmehr 3 Jahren schaue ich beim Puzzlekauf nochmal ganz anders auf das Puzzle: Wo würde ich anfangen? Welche Bereiche würden mir schwer fallen?
      Vielleicht hilft es Dir auch, kein zweites Horrormotiv wie "Me to you" zu ergattern :thumbup:

      Lg aus Leipzig
      Luna
    • Vielen lieben Dank euch allen für die herzlichen Willkommensgrüße.

      @Luna-Seraphine: das tue ich inzwischen auch. Der erste Blick gilt immer noch dem Reiz des Motives, aber der zweite geht genau nach deiner Beschreibung vor. So habe ich schon das ein oder andere Puzzle wieder von der Merkliste gestrichen, welches mich zuerst fasziniert hat.
      Solange Kakaobohnen am Baum wachsen ist Schokolade für mich Obst
      Lager - auf meinem Tisch - Fundgrube
      gelegt in :
      2017 - 2018
    • Heute habe ich mich noch im Morgenmantel mit Frühstück und Kaffee an den PC gesetzt und hier viel gelesen und geschaut. Dabei sind allerdings einige Fragen aufgetreten, die ihr mir sicherlich beantworten könnt:

      Wie macht ihr das mit dem Sammeln? Bis zu einer bestimmten Stückzahl? Bis zu einer bestimmten Zeit?
      Wie legt ihr den Preis für eure Puzzle fest?
      Wie bezahlt ihr untereinander? Per Überweisung oder Paypal-Freundschaft?

      Mir fallen bestimmt noch mehr ein. Die kommen dann später :P
      Solange Kakaobohnen am Baum wachsen ist Schokolade für mich Obst
      Lager - auf meinem Tisch - Fundgrube
      gelegt in :
      2017 - 2018
    • Also, ich kann nur für mich sprechen, ich bin aber selbst noch nicht sehr lange dabei, deshalb kann ich dir deine erste Frage nicht beantworten, da ich bisher noch keine Reservierungen losgeschickt habe :D
      Bei der Preisfestlegung überlege ich zunächst, wie viel ich für das Puzzle bezahlt habe (ein Geschenk z.B. könnte ich nicht guten Gewissens verkaufen, sondern verschenke es eben auch), dann fließt als nächstes der Zustand in meine Überlegungen mit ein (gibt es z.B. schon sich langsam ablösende Nasen, wie sieht der Karton aus, habe ich es gebraucht gekauft, bzw wie oft habe ich es gelegt, etc.) und daraus bastle ich dann ein günstiges Angebot. Oder irgendwie so :D
      Ich bezahle am liebsten per Paypal (Freundefunktion), wenn das wegen dem Gegenüber nicht möglich ist, dann per Überweisung.

      Du kannst nicht viel falsch machen, Pauwiem. :) Am besten einfach beim Transaktionspartner nachfragen, Kommunikation, dann läuft das.
      Bisher puzzelt Linkshaenderin bloß Kleinkram, 1000er, 1500er und 2000er. Gesammelte Werke gibt's hier. Hier ein Einblick in meinen Fundus.
      Ihr dürft mich auch gern in meiner Fundgrube besuchen.
    • Auch von mir ein herzliches -welcome- und viele Grüße in den hohen Norden.
      Ich durfte in der "Nähe" mal 15 Monate meines Lebens verbringen, 3 in Itzehoe, 12 in Eutin...
      Aber, das ist lange her...

      Diesen Satz kann ich voll unterstreichen, es geht mir genauso, du hast diese "Makel" nicht alleine 8)

      Pauwiem schrieb:

      ...
      Meine ersten Puzzle habe ich auf einem Trödelmarkt erstanden. Inzwischen kaufe ich die meisten neu oder zu mindestens neuwertige. Wahrscheinlich eine Macke von mir. So wie manche Leute sich keine Bücher aus der Bücherei ausleihen, weil die schon durch so viele Hände gingen.
      ...
      Also, viel Spaß beim Puzzeln, beim Lesen und vor allem, beim Fotos einstellen *uneigennützigwieichnunmalbin*
      And the radio played that forgotten song, ... Brenda Lee's "Coming On Strong",
      And the newsman sang his same song, ... Oh, one more radar lover gone

      Auszug aus: "Radar Love" von Golden Earring

      Bis die Nächte!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCVAS ()