Posts by tena_k

    Herzlich willkommen hier im Forum, Torsten. Toll, dass du bei deiner Vorstellung gleich ein paar gelegte Puzzles zeigst. Wenn du magst, kannst du das ja so machen wie ich, als ich vor 1 Monat im Forum aktiv wurde, und hier einen Ordner (Album) bei den Admins anfordern, in dem du dann alle bisher gelegten Werke präsentierst.

    Langsam nerven mich Motive mit derart unscharfen Konturen. Ich werfe Fotopuzzle weg, bei denen dies geschieht und die Puzzlefirmen verkaufen einem solche Qualität als normal.


    Auf dem Karton erkennt man nicht, dass das Motiv so derart unscharf ist und im gelegten Zustand mit etwas Abstand sieht es sicherlich auch gut aus. Aber die Zuordnung der einzelnen Teilchen z.B. beim Sortieren ist m.E. Mist.

    Ich bin genau deiner Auffassung. Wenn ein Motiv von vornherein auf der Schachtel unscharf dargestellt ist, kann jeder für sich entscheiden, ob er das legen bzw. kaufen will oder nicht. Aber böse Überraschungen beim Legen kann ich absolut nicht leiden. Eine ähnliche Diskussion entstand vor ein paar Tagen in @mira382s thread.

    Das sind meine 2 bescheidene Stapel. Ich kann an allen Tagen nur je einen 1/2 Tag puzzlen wegen Arbeit und familiären Verpflichtungen. Aber freu mich riesig, das erste Mal dabei zu sein. -Z3-
    Vielleicht sieht es beim nächsten MM zeitlich besser aus.


    Naja, aber das ist dann immerhin ein 6000er, da finde ich ein Schneckentempo viel eher legitim als jetzt bei meinen Puzzlegrößen. Dazwischen liegen Welten und kann man wohl kaum vergleichen. ;)

    @Der Yeti
    Bei mir entsteht jetzt weniger ein Film beim Lesen, der diese Nachdrücklichkeit schafft (denn HB würden mir auch niemals lange in Erinnerung bleiben), es sind vielmehr die Gefühle, die das Buch in mir weckt oder wenn Assoziationen zum eigenen Leben eine besonders enge Bindung zur Geschichte und/oder den Protagonisten herstellen, wenn man sich quasi darin wiederfindet.


    Meine ältesten Bücher sind auch so um den Dreh 1920-30er Jahre.


    Haha, mit deiner Puzzlegeschwindigkeit bringst du mich jetzt grad wirklich zum Lachen. Und es beruhigt mich sehr, dass es hier also außer mir noch solche lahme Schnecken gibt. Bei mir ist auch die fehlende Zeit, vor allem aber ist es mein absoluter Horror vor dem Sortieren. Als ich mit Puzzlen anfing, habe ich wie die meisten schön brav sortiert, aber sehr schnell festgestellt, dass das nichts für mich ist. Ich entwickelte solch ein Grausen davor, dass das Puzzle oft ne Woche brachlag, nur weil ich den nächsten Sortierschritt immer vor mir herschob. Im Endeffekt bin ich jetzt ohne Sortieren oft schneller als mit.

    Du kannst natürlich deine bisher woanders gezeigten Puzzles auch hier präsentieren.
    Ich richte dir in Kürze auch einen eigenen Ordner bei den Alben ein.


    Liebe @Puzzlemania, du hast mir mit der Anlage des Ordners gerade eine Riesengefallen getan! :D Ich habe mir nämlich schon den Kopf zerbrochen, wie ich wohl zu den Ordner komme, denn beim Herumstöbern im Forum habe ich auf die Schnelle keinen Hinweis gesehen. Wollte gerade hier danach fragen. :)


    Die Unterordner kann ich dann selber mit "Neues Thema" anlegen? Ich will alles chronologisch haben, deshalb werde ich erst die alten Dokus einstellen, bevor es an die aktuellen geht. Jetzt habe ich aber noch eine Frage zur Bildgröße, da ich gestern Abend beim Durchstöbern unterschiedl. Aussagen gelesen habe. Einmal heißt es max. 1000 Pixel Seitenlänge, einmal 1500 Pixel, und irgendwo noch <1000. Was ist denn aktuell richtig?

    Hallo,


    dann auch noch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum und viel Spaß unter Gleichgesinnten. Neben dem MM gibt es ja auch noch monatlich einen Marathon mit 500 Teilen und mit 1000 Teilen. Auch das macht immer Spaß.


    Mit den Büchern geht es mir genau so. Das gute alte Buch, das man in den Händen hält. :)

    Ich denke, die normalen 500er und 1000er Marathons sind eher nichts für mich. Zwar puzzle ich fast täglich ein bisschen, bin aber im allgemeinen eine sehr langsame Puzzlerin. In Ausnahmefällen kriege ich ein 1000er, wenn es sich super leicht legen lässt, auch mal in 4-5 Tagen hin, aber im Durchschnitt brauche ich schon so 7-10 Tage. Davon abgesehen habe ich meistens an den Wochenenden weniger Zeit als unter der Woche. Zum MM mit den Kleinen 200-300ern wird das schon klappen! :D

    Das ist ganz und gar nicht blöd! Mir geht es genauso. Ich lese für mein Leben gern und mag mich gar nicht an Hörbücher oder elektronische Bücher gewöhnen. Ein richtiges Buch ist für mich immer noch das schönste. Ich erinnere mich noch, dass ich bereits als Kind Bücher verschlungen habe und wenn ich damals ein Buch aus dem Westen bekommen habe (ich bin am Stadtrand von Berlin, im Ostteil aufgewachsen), hat meine Mutter in Plastikumschläge eingebunden und im Elternschlafzimmer im Kleiderschrank verstaut. Ich habe immer solange bekommen, bis ich es durchgelesen habe, damit mein kleiner Bruder keine Gelegenheit hat sich malerisch darin zu verewigen. Seitdem sind Bücher etwas ganz besonderes für mich. Einige Kinderbücher habe ich sogar noch. :)
    Nun wünsche ich Dir viel Spass beim Puzzeln und hier im Forum. Ich bin gespannt auf Deine weiteren Dokus.

    Das kommt mir alles sehr bekannt vor. In unserer Familie wurden und werden Bücher auch wie ein Schatz gehütet und die Klassiker sogar von Generation von Generation weitergegeben. Die ältesten (z.B. Grimms Märchen, Jules Verne und Karl May Romane) sind noch in Gotischer/Altdeutscher Schrift verfasst.

    Willkommen !


    Prima, dass du am Sommer-MM mitmachen willst!


    Wir gucken uns aber auch gerne auch Dokus von deinen anderen Puzzles an, die du legst :)

    Bisher habe ich meine Puzzles auf einer anderen Plattform dokumentiert. Aber nur still und leise, so als mein eigenes Gedächtnis und Archiv. Künftig werde ich das dann hier tun. :) Wenn es erlaubt ist, könnte ich auch meine bisherigen Dokumentationen so nach und nach hier vorstellen bzw. übertragen.

    Hallo und herzlich willkommen!


    Künstlerische Motive lege ich auch sehr gern :)
    Vielleicht wirst du ja auch nach dem MM etwas aktiver als nur mal sporadisch reinzuschauen, würde mich freuen :)

    Nach dem MM hier im Forum aktiver werden ist der Plan, versprochen. ;) Es ist schön sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

    -welcome-


    Der Mega-Marathon ist natürlich ein sehr guter Grund. ^^


    Die Kombination Lesen und Puzzlen habe ich auch als Hobbies. Unterwegs lese ich, zuhause puzzle ich dagegen mehr und höre Hörbücher (und Podcasts).

    Ich habe es schon mit Hörbüchern nebenher beim Puzzlen versucht, aber festgestellt, dass HB nicht so mein Fall sind. Auch elektronisch Lesen habe ich versucht, das ja für die Augen viel schonender ist wenn die Sehstärke nachlässt. Aber all das ist nicht wirklich ein Ersatz für meine bisherige Liebe zum Lesen, wie sie mich seit meiner Kindheit begleitet hat. Vielleicht klingt das jetzt blöd, aber mit Lesen verbinde ich vor allem auch das physische Erlebnis ein Buch in Händen zu halten, zu blättern, das Cover zu betrachten, seinen Geruch aufzunehmen... Deshalb ist es jetzt für mich das Beste nicht mehr so sehr der Büchermenge nachzutrauern, die ich normalerweise verschlissen habe, sondern mich als Ersatz auf etwas ganz Neues einzulassen. Mittlerweile nach 3 Jahren bin ich auch überzeugt, dass das Puzzlen nichts Vorübergehendes bei mir ist, sondern was Neues, Bleibendes fürs "Alter".

    Nach einem kurzen Blick in mein Profil war ich gerade selbst überrascht, wie lange es schon her ist, seit ich mich hier zwar registriert, aber nur immer mal sporadisch reingeschaut habe und Schluss. Es war 2016! Der Hauptgrund warum ich gerade jetzt hinterm Vorhang hervorkomme ist, dass ich unbedingt bei eurem Sommer Megamarathon mitmachen will. Ich habe mir sogar schon jede Menge kleine Puzzles zw. 200-300 Teile extra dafür besorgt und brenne förmlich darauf, mit euch zusammen loszulegen! :D
    Zu meiner Person: Ich bin 50 Jahre alt, weiblich und habe das Hobby Puzzlen vor 3 Jahren wiederentdeckt, ein bisschen als Ersatz fürs tägliche Lesen, das mir mit zunehmendem Alter schwerer fällt. Ich lege normalerweise 1000-1500 Teile und mag am liebsten künstlerisch anmutende Motive, also Gemaltes, Collagen etc.